Dritter Testtag

Nach zwei Fehlschlägen (Fehlschlag 1, Fehlschlag 2) beim Start wegen falsch gesetzten GPS-Koordinaten und starkem Wind konnten wir zuletzt relativ stabil unsere Wegpunkte abfliegen (Videozusammenstellung des GUIs und des Fluges). Beim erfolgreichen Flug wurden drei Durchgänge der Kommando-Warteschlange geflogen und dabei die Geschwindigkeit inkrementell erhöht. Beim dritten Durchlauf versagt die Höhensteuerung der Drohne und es kommt zur Notlandung – als Grund hierfür vermuten wir das höhere Gewicht durch das GPS-Modul und Reparaturen am Rotorenkreuz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">